Direkt zum Inhalt springen
Menü

Meitlisonntag

Den Festlichkeiten liegt ein historisches Ereignis zugrunde. Der Brauch soll nach mündlicher Überlieferung auf das erfolgreiche Eingreifen der Seetalerfrauen im 2. Villmergerkrieg von 1712 zurückgehen. Mit ihrem Erscheinen hatten sie den reformierten Bernern zum Sieg verholfen. Zum Dank für ihre Hilfe und ihren tapferen Einsatz schenkte der Berner Heeresführer Oberst Tscharner den wackeren Kämpferinnen «drei eigene Tage», an welchen sie über das «Mannevolch» regieren dürfen.

Die Tage der Weiberherrschaft sind der Meitli-Donnerstag, der Meitli-Samstag und  der Meitli-Sonntag. Sie werden jährlich rund um den zweiten Sonntag im Januar gefeiert.

Video Tele Züri

Zur Homepage Meitlisonntag

 

Bildergalerie