Direkt zum Inhalt springen
Menü

Freizeit

Kulturell - Eigenständig

Vereine halten eine Gemeinde zusammen, sind der soziale Nährboden für Verbundenheit, verbreiten Spass, Wissen und die gewisse sportliche Herausforderung. Gerade für Neuzuzüger ermöglichen sie eine rasche Integration.

Es gibt rund 50 Vereine. Das Angebot ist dementsprechend vielfältig. Der traditionelle Turn- und Fussballverein gehört sicherlich dazu. Auch die vom See geprägten Segel- und Ruderclubs, das Sportfischerteam und die Tauchergruppe sowie die Musikgesellschaft, der Elternverein, der Altersheimverein und die Trachtengruppe. Um nur einige zu nennen. Darüberhaus wird eine langjährige Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Saint Claude de Diray gepflegt.

Eine schöne Tradition ist der Meitlisonntag. Dieser Brauch geht auf das tapfere Eingreifen der Seetalerfrauen im 2. Villmergerkrieg von 1712 zurück. Zum Dank schenkte der Berner Heeresführer Oberst Tscharner den wackeren Kämpferinnen "drei eigene Tage", an welchen sie über das "Mannevolch" regieren dürfen. Die Meitlizyt wurde 2011 in die UNESCO-Liste "Immaterielles Kulturerbe der Schweiz" aufgenommen.

Die Burgen, Schlösser und Ruinen zeugen noch heute vom lebhaften Mittelalter. Da ist die berauschende Höhenburg Lenzburg mit wechselnden Ausstellungen, das schmucke Wasserschloss Hallwyl, die trutzige Wildegg, das romantische Schloss Heidegg oder die mystisch anmutende Ruine Nünegg; sie warten nur darauf, entdeckt zu werden.

Meisterschwanden - lebende Kultur und Geschichte