Direkt zum Inhalt springen
Menü

Aufhebung des öffentlichen Fusswegrechtes im Gebiet Bachmattweg

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 03. April 2018 die Aufhebung des öffentlichen Fusswegrechtes der Parzellen Nrn. 800, 849, 850 und 1314, formell beschlossen.

Das öffentliche Fusswegrecht vom Bachmattweg über den Kunstweg zur Aescherstrasse, welches im Jahre 1912 ins Grundbuch eingetragen wurde, soll gelöscht werden. Das öffentliche Fusswegrecht (Anmerkung) wird nicht mehr benötigt. Somit verliert das öffentliche Fusswegrecht seinen Zweck. Diese öffentlich-rechtliche Entwidmung des Gemeingebrauchs obliegt gemäss § 37 Abs. 2 lit. h des Gemeindegesetzes dem Gemeinderat.

Die Aufhebung des öffentlichen Fusswegrechts wird im Seetaler/Lindenberg (amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Meisterschwanden) und im Amtsblatt des Kantons Aargau (Ausgabe vom 13. April 2018) publiziert.

Der Aufhebungsbeschluss des Gemeinderates Meisterschwanden sowie die Plangrundlagen liegen während 30 Tagen, vom 13. April bis 15. Mai 2018 auf der Gemeindekanzlei öffentlich auf. Allfällige gegen die Aufhebung des öffentlichen Fusswegrechtes gerichtete Einwendungen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich in Papierform mit Begründung und Antrag beim Gemeinderat, 5616 Meisterschwanden, einzureichen.

Gemeinderat Meisterschwanden