Direkt zum Inhalt springen
Menü

Subvention Kinderbetreuung

Am 1. August 2016 ist das neue Kinderbetreuungsgesetz (KiBeG) in Kraft getreten, welches seit dem 1. August 2018 umesetzt wird. Als kommunale Grundlage dient das Kinderbetreuungsreglement. Das Kinderbetreuungsgesetz bezweckt die Erleichterung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Förderung der Integration und Chancengerechtigkeit von Kindern. Die untenstehenden gesetzlichen Grundlagen regeln die Grundzüge für die Ausrichtung von Gemeindebeiträgen an die Eltern für die familienergänzende Kinderbetreuung.

Gesetzliche Grundlagen Gemeinde Meisterschwanden

Reglement über Beiträge an Betreuungsverhältnisse in Kindertagesstätten und in der Tagesfamilienbetreuung (KIBE-Reglement)

Verordnung über die Unterstützungsbeiträge an Eltern (Tarifordnung)

Richtlinien Strukturqualität (Betriebsbewilligung Kinderkrippen, Tagesstrukturen und Tagesfamilien)

Gesuch Unterstützungsbeiträge

Antrag um Unterstützungsbeiträge für familienergänzende Kinderbetreuung

Formular Betreuungsumfang pro Kind